Wüstenglas (Lechatelierit / Libyanit)

Lechatelierita, Lechatelierite, Libyanita, Libyanite, ルシャトリエ石


Allgemein bekannt      seltener (sogenannte Sammlersteine)      ganz selten (Raritäten)      relativ seltenes organisches Material





Chemische Formel: SiO2
Mineralklasse: Oxide
Kristallsystem: amorph (Tektit)
Mohs-Härte: 6 - 7
Dichte (g/cm3): 2,50 - 2,65
Refraktions-Index: 1,5 - 1,55
Spaltbarkeit: -
Farben: farblos, weiß, grau, gelblich, grüngelb
Glanz: Glasglanz
Fluoreszenz: -
Pleochroismus: -
Größter Lechatelierit: ?
Fundorte: Ägyptische Wüste nordöstlich des N’Giffel Khabir Plateaus (Ägypten), auf etwa 6.500 km2.
Entdeckung: 1932 (Clayton)
Erstbeschreibung: 1932?
Name: Lechatelierit: zu Ehren des französischen Chemikers Henry Louis Le Chatelier (1850 - 1936); Libyanit: nach der Typlokalität in der Libyschen Wüste;
............................................................................................. .......................................
Ägyptische Wüste nordöstlich des N’Giffel Khabir Plateaus

Größere Kartenansicht

Lechatelierit roh

Gewicht: 43,20 g
Größe: 6,7 x 4,1 cm
Herkunft: Libysche Wüste / Ägypten
Foto mit freundlicher Erlaubnis von © www.topgeo.de
Lechatelierite rough

Lechatelierit

Größe: 2,9 x 1,7 x 0,95 cm
Gewicht: 22,68 ct
Herkunft: Libysche Wüste / Ägypten

Foto mit freundlicher Erlaubnis von © www.kox-gems.com

Lechatelierit

Gewicht: 11,54 ct
Herkunft: Libysche Wüste / Ägypten

Foto mit freundlicher Erlaubnis von © www.topgeo.de

Lechatelierit Steinzeit-Klinge

Herkunft: Libysche Wüste / Ägypten

Foto mit freundlicher Erlaubnis von © www.topgeo.de

⇐ Intro Seite ⇐ Edelsteine